ENDERS RESTAURIERUNG
  Tradition im Namen der Denkmalpflege

LINDESMÜHLE, BAD KISSINGEN

 

 

OBJEKTBESCHREIBUNG:  Lindemühle

ORT: Oskar von Miller Straße, Bad Kissingen

BESCHREIBUNG: ehemalige Getreidemühle, heute städtische Versorgungsbetriebe

ARCHITEKT: unbekannt

DATIERUNG: Anfang 20. Jahrhundert

VERBAUTE NATURSTEINVARIETÄTEN: roter Buntsandstein (Roter Mainsandstein, Bruch unbekannt), grüner Schilfsandstein (Sander Sandstein, 'grüner Mainsandstein')

  

LEISTUNGEN

  • Reinigung der gefassten Natursteinfassade im Wirbelstrahl- und Heißdampfverfahren
  • unprofilierte, profilierte und bildhauerische Werksteine (Neuteile und Vierungen)
  • Armierung und Vernadelung von historischen Werksteinen und Altvierungen
  • Unprofilierte, profilierte und bildhauerische Ergänzungen mit mineralisch gebundenem Steinersatzmörtel
  • Ausräumen der Fugensubstanz und anschließende Neuverfugung
  • Konservatorische Maßnahmen: Rissverschluss, Injektion von Hohlstellen und Risssystemen, Formergänzung, Verschlämmung, Festigung, Retusche
  • Putzkonservierung und -Restaurierung
    • Metallbauarbeiten und -Konservierung
    • Dokumentation

     

    BAUHERR

    Stadt Bad Kissingen

     

      PROJEKTKOORDINATION UND BAULEITUNG

    Dipl.-Rest. Yvonne Schubert (FH)

      

    AUSFÜHRUNGSZEIT

    1. Bauabschnitt: Januar - Oktober 2016

    2. Bauabschnitt: November 2016 - Mai 2017 

       

       

       VORZUSTAND

       

       

      ZWISCHENZUSTAND

       

       

      ENDZUSTAND